*
top_Header
Menu

Der Hoden

Die Nebenhodenentzündung kann oft medikamentös behandelt werden. Bei häufigem Wiederkehren der Entzündung muss der Nebenhoden operativ entfernt werden (Epididymektomie)

Der Hodentumor wird operativ behandelt. Bei tastbaren Veränderungen oder einseitiger Grössenzunahme sollten Sie sich zur Kontrolle bei Ihrem Arzt melden.Er kann mithilfe von Ultraschalluntersuchungen eine Diagnose stellen.

Der Wasserbruch (Hydrocele) macht sich durch die Grössenzunahme des Hodensacks bemerkbar. Eine Hydrocele kommt häufig nach Nebenhodenentzündungen vor.Wenn sich der "Wasserbruch"nicht von alleine zurückbildet und dies als störend empfunden wird, kann die Hydrocele operativ behandelt werden.

Bei der Varicocele handelt es sich um Krampfadern der Hodenvene. Unter bestimmten Voraussetzungen können sie die Fruchtbarkeit des Hodens beeinträchtigen. Die Varicocele kann operativ behandelt werden.

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Menu
Prostata Prostata
Greenlight-Laser Greenlight-Laser
Thermotherapie Thermotherapie
Niere Niere
Blase Blase
Penis Penis
Hoden Hoden
Vasektomie Vasektomie
Refertilisation Refertilisation
Aging male Aging male
Potenz Potenz
Footer
© Copyright 2017 Dr. med. Urs W. Egli - Facharzt FMH für Urologie  |  Impressum  |  Sitemap  |  Webdesign

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail